logo
Michael-Therapeutikum
Dreieich-Buchschlag

Maltherapie*

 

Die Maltherapie fördert das Erleben von Farbqualitäten und deren Beziehungen untereinander. Gearbeitet wird mit Kreiden, Stiften, Pinsel oder auch mit den Händen. Die Malübungen führen zu vertiefter Auseinandersetzung mit den Erlebnisqualitäten der Seele, entspannen und durchwärmen den Organismus. Gezielt werden hierbei seelische Prozesse und Organtätigkeiten zu einem individuellen Ausgleich angeregt.

 


Beim Plastizieren treten wir durch den Umgang mit Ton direkt in Verbindung mit der Erde. Der Tastsinn wird im Erfühlen der frei entstehenden Form geschult und verfeinert. Die Hände gestalten kraftvoll, strukturiert und weich tastend und helfen so der Form im Material zur "Geburt". Diese Übungen stärken die aufbauenden Kräfte des Organismus und fördern die ausgewogene Verbindung der Seele mit den Lebensprozessen des Körpers, bis in die Regeneration der Organe hinein.

 


Gundula Gathmann
Kunsttherapeutin
Weitere Informationen finden Sie auf meiner Homepage www.gundula-gathmann.de

 

Kunst als Therapie

 


* Auf ärztliche Verordnung(wird von einigen Kassen erstattet),
in Einzelsitzungen und individuell in Kleingruppen.

 


Indikationen

Erstgespräch je nach Indikation, individueller Weg der Therapie über das Medium der Farbe, der Linie oder des Tons (Plastizieren)

 


Kunst als Lebenshilfe

 


Aktive Lebenshilfe durch den künstlerischen Weg
aufbauend, entspannend, lösend und wohltuend.
Lebensbegleitende Seminare,
z.B. Farbe der Kleidung und ihre Wirkungen
Energiearbeit mit Farben – Kraft aufbauen für den Alltag
Seelenstimmungen künstlerisch darstellen (Liebe, Trauer, Wut, Sehnsucht u.v.m)

Durch Kunst zur inneren Harmonie
Selbsterkenntnis über den künstlerischen Weg
Bearbeitung von Sorgen und Nöten
Hilfe zur Angstfreiheit
Lösen von inneren Blockaden
Leben aus der Kreativität
Mut zur Zukunftsgestaltung durch intensives Wahrnehmen der Gegenwart.
Die Verbindung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Bild verstehen und nutzen.