logo
Michael-Therapeutikum
Dreieich-Buchschlag





 

 

VERANSTALTUNGS-PROGAMM 2024

 

Vorträge

mit anschließender Aussprache

 

Sieghafter Geist - durchflamme die Ohnmacht zaghafter Seelen. Verbrenne die Ichsucht, entzünde das Mitleid, dass Selbstlosigkeit,
der Lebensstrom der Menschheit wallt als Quelle der geistigen Wiedergeburt.


Rudolf Steiner




Einführung in die Anthroposophie

 

Viele Menschen kennen zumindest vom Hören – die Waldorfschule, bei Lebensmitteln die Marke „Demeter“, vielleicht sogar anthroposophische Medizin und andere. Alle diese gehen auf die Anthroposophie zurück. Aber was ist Anthroposophie eigentlich? Das wollen wir heute miteinander anschauen.

 

> Montag, 13. Mai 2024, 20 Uhr

 

mit Wolfgang Drescher

 


 

Achtsamer Umgang mit Medien im Kindes- und Jugendalter –
notwendige Suchtprävention

 

> Donnerstag, 6. Juni 2024, 20 Uhr

 

mit Birgit Ruland

 


 

Anthroposophische Menschenkunde

 

Was und wie ist der Mensch eigentlich ...

 

> Montag, 10. Juni 2024, 20 Uhr

 

mit Wolfgang Drescher

 


 

Das Karma des Menschen

 

im Unterschied zu „Schicksal“ oder „Kismet“. Ein weiteres wichtiges Thema der Anthroposophischen Menschenkunde

 

>  Montag, 8. Juli 2024, 20 Uhr

 

mit Wolfgang Drescher

 


 

Der Tod, die andere Seite des Lebens

 

Heute meinen immer mehr Menschen, dass mit dem Tod alles aufhört und das persönliche Leben beendet ist. Der „religiöse Glaube“ von einem „Jenseits“ wird für viele Menschen immer weniger wichtig, ohne dass diesen Menschen klar ist, dass ihre Ansicht davon, dass mit dem Tode alles endet, auch nur ein Glaube ist. –
Wir wollen uns heute mit Zeit diesem Thema/Problem zuwenden.

 

> Montag, 16. September 2024, 20 Uhr

 

mit Wolfgang Drescher