logo
Michael-Therapeutikum
Dreieich-Buchschlag

Heileurythmie*


Durch geführte Bewegung heilen


In der Heileurythmie, die sich aus der Kunsteurythmie und der pädagogischen Eurythmie zu einer anthroposophischen Bewegungskunst-Therapie weiterentwickelt hat, wird der ganze Mensch therapeutisch ergriffen. Sie setzt bei den drei grundlegenden menschlichen Ausdrucksmöglichkeiten an: Gehen – Sprechen – Denken. In diesen Qualitäten können psychomotorische Fähigkeiten geübt und gepflegt werden. Durch den geistig-seelischen Ansatz in der Bewegung hat die Heileurythmie eine andere, tiefer greifende Wirkung, als herkömmliche Bewegungstherapien. Es gibt eine Fülle von differenzierten, therapeutisch gezielt einsetzbaren Bewegungsabläufen, die sich immer am Individuum orientieren: seiner körperlichen Konstitution, seiner seelischen Verfassung, seiner Erkrankung und an dem davon betroffenen Organ. Die Wirkung ist im Tun spürbar, die Selbstheilungskräfte werden gezielt unterstützt.

 


* wird von einigen Kassen erstattet


Thomas Kleber
Eurythmist